Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

GEHEIMES KARLSHORST

03.09.2022 @ 14:00 - 16:00

„ZU FUSS IN KARLSHORST“

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs im Mai 1945 (in Europa) wird Karlshorst Sitz der SMAD, der sowjetischen Militärregierung für die sowjetisch besetzte Zone Deutschlands. Gleichzeitig be­zogen die sowjetischen Geheimdienste (KGB sowie der militärische Geheimdienst GRU) ver­schiedene Gebäude in Karlshorst. Später kamen Teile des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR dazu.

Erst 1994 verließen die letzten russischen Einheiten das damals hermetisch abgeriegelte Sperr­gebiet. Während der Führung (ein Rundgang) laufen wir das ehemalige Sperrgebiet gemeinsam ab. Dabei werden u.a. die ehemals genutzten Gebäude der jeweiligen Geheim­dienste gezeigt und deren spannende Geschichte erzählt.

Die Veranstaltungsreihe „Zu Fuß in Karlshorst“ wird durchgeführt von:

GESCHICHTSFREUNDE KARLSHORST

Die Dauer beträgt 1,5 – 2 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für den Verein sind aber herzlich willkommen.

https://www.geschichtsfreunde-karlshorst.kulturring.berlin/

Download Flyer Veranstaltung

Details

Datum:
03.09.2022
Zeit:
14:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Deutsch-Russisches Museum, Zwieseler Str. 4
Zwieseler Straße 4
Berlin, 10318 Deutschland
Google Karte anzeigen